Posts nach Tags:Rezension

Die Musikredaktion empfiehlt: De Staat – Bubble Gum

In letzter Zeit kommt geradezu eine Welle aus guter Rockmusik von unseren Nachbarn aus den Niederlanden auf uns zu. Eine dieser Bands kommt dabei aus Nijmegen, direkt an der deutschen Grenze: De Staat. Vor knappen zwei Wochen haben die Jungs ihr neues Album Bubble Gum veröffentlicht und Moritz erzählt euch, warum ihr reinhören solltet! Zugegeben:… Weiterlesen »

Mehr | 7. Februar 2019 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Die Musikredaktion empfiehlt: Travels & Trunks – I Get Along

Durch Herkunft einer Band schließen wir oft schon unterbewusst auf die Qualität des Sounds. Aber das Debütalbum „I Get Along“ der Dortmunder Band Travels & Trunks klingt so gar nicht nach Ruhrpott, sondern eher nach den amerikanischen Südstaaten. Eingerahmt von einem stimmungsvoll zusammenhängenden In- und Outro, sind die zehn Songs des Albums ein Mix aus… Weiterlesen »

Mehr | 23. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

MOE – Folding Cranes: Im Doppelcheck – Albumreview und Releasekonzert

Nach seiner 2016 veröffentlichten EP „Sky Is New“ ist es jetzt soweit. Der Bielefelder Singer-Songwriter Moe released sein Debütalbum „Folding Cranes“ und verschönert uns mit wohligem Folk-Pop die anbrechende kalte Jahreszeit. 11 Titel stark ist das Werk und besitzt mit ca. 41 Minuten die perfekte Album-Länge. Den Beginn des Albums macht auch direkt die erste… Weiterlesen »

Mehr | 18. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Albumrezension: Mario Soutschka – „Long Stories Short“

Mit „Long Stories Short“ veröffentlicht Mario Soutschka sein bisher zweites Album und zeigt, dass er mit einfachen Mitteln radiotaugliche Songs schreiben kann, die direkt ins Ohr gehen. Wo Simplizität die Überhand gewinnt, überzeugt er mit eingängigen Melodien. Ob Soutschka damit jedoch sein bestes Werk geschaffen hat, ist fraglich. Der erste Song auf der Platte, „Right… Weiterlesen »

Mehr | 16. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Die Musikredaktion empfiehlt: Leoniden – „Again“

Die Leoniden sind mittlerweile kein Geheimtipp mehr im deutschen Indie-Pop-Kosmos. Seit dem Release ihres Debütalbums „Leoniden“ reiten die fünf Musiker auf einer Erfolgswelle und sind immer auf Achse. Zwischen Touren, Terminen und zwei langen Festivalsommern haben sie es trotzdem geschafft, nach circa 1 1/2 Jahren ihr neues Album „Again“ zu veröffentlichen. „Again“ erschien am 26.10.2018… Weiterlesen »

Mehr | 2. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Albumrezension: Foxtrott – „Meditations I“

Rohdiamanten findet man immer wieder. Und so stießen wir vor einiger Zeit während der Redaktionssitzung auf die Kanadierin Foxtrott. Obwohl ihre Single „Wait“ zu sperrig für unsere Rotation war, war unser Interesse besonders aufgrund der hervorragenden Produktion geweckt. Kann der erste Teil ihrer EP-Trilogie unsere Aufmerksamkeit aufrecht erhalten? Hinter dem Künstlernamen Foxtrott verbirgt sich die… Weiterlesen »

Mehr | 22. Juni 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Die Musikredaktion empfiehlt: George FitzGerald – „All That Must Be“

Seit 2010 existiert der Name George FitzGerald in der Electro-Szene. Mit einigen EPs sowie sein Debutalbum „Fading Love“ erregte er erste Aufmerksamkeit. Nun schickt der Wahlberliner mit „All That Must Be“ den Nachfolger ins Rennen. Hört man diese Platte nun im Club oder zuhause? Oder doch eher auf sommerlichen Strandpartys? Gar nicht so einfach, George… Weiterlesen »

Mehr | 1. Juni 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Raufaser rezensiert: Myrkur – M

M heißt das erste Debütalbum des dänischen Black-Metal-Projekts Myrkur, hinter dem Multitalent Amalie Bruun steckt. 2013, gegründet, kam 2014 die erste EP heraus. Im August 2015 veröffentlichte das amerikanische Label Relapse Records M.   Der erste Höreindruck ist wirklich großartig. Myrkur gelingt eine grazile Verbindung von Black Metal und verträumten Klassik-Arrangements mit weiblichem, federleichtem Gesang…. Weiterlesen »

Mehr | 5. Oktober 2015 | Markus Lauert | Keine Kommentare | Allgemein

Raufaser rezensiert: Between East and West von Netherfell

Fremd, jugendlich, ideenreich: Das ist der erste Höreindruck von „Between East and West“ der polnischen Band Netherfell. Schneller, eingängiger Melodic-Death-Metal trifft bei Netherfell auf verschiedenste Folklore-Melodien. Anders als Genre-Kollegen wie Arkona, Metsatöll oder Percival bzw. Percival Schuttenbach, die sich musikalisch auf eine folkloristische Tradition festgelegt haben, übernimmt Netherfell Instrumente und Melodiestrukturen verschiedener Kulturen. Mal klingt… Weiterlesen »

Mehr | 17. September 2015 | Markus Lauert | Keine Kommentare | Allgemein