Allgemein

„Leute, die Hotelzimmer verwüsten, sind die dümmsten Menschen, die ich mir vorstellen kann!“ – Leoniden im Interview

Über die Leoniden brauchen wir euch sicherlich nicht mehr viel zu erzählen – sowohl in unserer Rotation als auch quer durch die Musikpresse kommt man an den Kielern kaum noch vorbei. Logisch deshalb, dass wir uns im Zuge ihres Hamburg-Konzertes am 7.11. mal mit Frontmann Jakob ein wenig über den Hype, gute Musik und Rock’n’Roll-Lifestyle… Weiterlesen »

Mehr | 14. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Die Musikredaktion empfiehlt: Tash Sultana – „Flow State“

Tash Sultana ist eine dieser Künstlerinnen, die scheinbar alles kann. Alle Instrumente, alle Genres, jede Stimmung. Das Gefühl hat man zumindest bei jeder ihrer Jam-Session. Nun kommt ihre Debut-LP auf den Markt. Ob die auch auf ganzer Linie überzeugen kann, erzählt euch Simon.

Mehr | 13. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

„Es gibt unglaublich viele Idioten auf der Welt“ – Götz Widmann im Interview

Götz Widmann ist ein Liedermacher-Urgestein. Angefangen mit Martin „Kleinti“ Simon als Duo „Joint Venture“ und seit Simons Tod im Jahr 2000 als Solokünstler unterwegs zählt er zu den Pionieren der neuen Liedermacher-Generation. Wir haben uns im Zuge seines Konzerts in der Kulturwerkstatt am 09.11. mit ihm getroffen und über allerlei Themen gequatscht.

Mehr | 10. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Die Musikredaktion empfiehlt: Parcels – „Parcels“

Die Parcels lassen sich ohne Frage als eine DER Aufsteiger des Jahres bezeichnen. Vor gut zwei Wochen veröffentlichten die Australier nun ihr Debut-Album, das  selbigen Namen trägt. Kann die Platte den hohen Erwartungen gerecht werden? Tina sagt’s euch! Lange wurde es erwartet: Das Debut-Album der australischen Newcomer Parcels. Auf 12 Songs, mit einer Spielzeit von… Weiterlesen »

Mehr | 7. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

So klingt Emo 2018: nothing,nowhere. im YUCA Köln

Nothing,nowhere. bricht Genregrenzen auf und verbindet sie wieder miteinander. Nach eigener Aussage würde er am liebsten in gar keine Genre-Schublade gesteckt werden. Seine mit einer durchdringenden Melancholie getränkte Mischung aus Trap und Gitarren-Sounds, Rap und Gesang, lässt sich aber grob als Emo-Rap klassifizieren. Die Intensität seiner Musik durften wir am 28.10. live im YUCA in… Weiterlesen »

Mehr | 4. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Die Musikredaktion empfiehlt: Leoniden – „Again“

Die Leoniden sind mittlerweile kein Geheimtipp mehr im deutschen Indie-Pop-Kosmos. Seit dem Release ihres Debütalbums „Leoniden“ reiten die fünf Musiker auf einer Erfolgswelle und sind immer auf Achse. Zwischen Touren, Terminen und zwei langen Festivalsommern haben sie es trotzdem geschafft, nach circa 1 1/2 Jahren ihr neues Album „Again“ zu veröffentlichen. „Again“ erschien am 26.10.2018… Weiterlesen »

Mehr | 2. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Hingebung bei Jorja Smith in der Kantine Köln

Die britische Sängerin Jorja Smith ist eine der derzeitig vielversprechendsten Newcomerinnen des Contemporary R’n’B. Nachdem sie am 08. Juni 2018 ihr Debut-Album Lost & Found rausbrachte, präsentiert sie dieses nun auf der gleichnamigen Tour und machte vergangenen Freitag (26. Oktober) in der Kantine in Köln Station. Als wir bei der Ankunft auf dem Gelände der… Weiterlesen »

Mehr | 2. November 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Albumrezension: Nothing But Thieves – „What Did You Think When You Made Me This Way?“

Seit 6 Jahren gibt es Nothing But Thieves erst, dennoch haben die Jungs in UK schon zwei Top-10-Alben vorzuweisen. Nun kommen sie mit einer neuen EP um die Ecke, die den nicht ganz so einprägsamen Titel „What Did You Think When You Made Me This Way?“ trägt. Moritz hat überprüft, ob sie kurzweiliger als ihr… Weiterlesen »

Mehr | 25. Oktober 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein

Albumrezension: Lenny Kravitz – „Raise Vibration“

Fast 30 ist „Let Love Rule“, das Debutalbum, von Lenny Kravitz nun alt. Kürzlich erschien mit „Raise Vibration“ nun das elfte Studioalbum des Amerikaners. Kann er nach all der Zeit immer noch überzeugen oder zeigen sich Verschleißerscheinungen? Moritz hat sich die Platte zur Brust genommen und erzählt, was ihr erwarten könnt. Beim dem Namen Lenny… Weiterlesen »

Mehr | 25. Oktober 2018 | L'UniCo Musikredaktion | Keine Kommentare | Allgemein